Ehrenamt

Wofür werden die Gebühren verwendet, die die Familien für den wellcome-Einsatz zahlen?

Die Familien zahlen für die Unterstützung durch Ehrenamtliche eine einmalige Vermittlungsgebühr von 10 Euro und eine Gebühr von bis zu 5 Euro pro Stunde für den wellcome-Einsatz bei ihnen zu Hause. Damit werden u.a. die Versicherung und die Fahrtkosten der Ehrenamtlichen finanziert. Die Einnahmen aus den Beiträgen der Familien entsprechen etwa 30 % der Kosten eines wellcome-Teams, die für die Teamkoordination, Fortbildungen für die Ehrenamtlichen, Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerkarbeit anfallen.