Schirmherrschaften

Schirmherrschaften wellcome

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übernahm 2007 die bundesweite Schirmherrschaft für wellcome, da sie die Arbeit von wellcome als ein gutes Beispiel für die Kultur des Hinsehens schätzt.

In allen Bundesländern, in denen es wellcome-Teams gibt, haben die Sozialminister/innen und Sozialsenatoren die Schirmherrschaften über die wellcome-Teams in ihren Ländern übernommen. In einigen Bundesländern wird die Arbeit der wellcome-Landeskoordination inzwischen über öffentliche Mittel gefördert.

  • Manfred Lucha
    Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg
    Manfred Lucha
    Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg

    "Jedes neugeborene Kind soll gut in der Welt ankommen, dort willkommen sein und möglichst geborgen aufwachsen.

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Manfred Lucha.

  • Emilia Müller
    Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration in Bayern
    Emilia Müller
    Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration in Bayern

    Familien sind gerade in ihrer Gründungsphase sehr empfänglich für alle positiven Zuwendungen und Hilfen, die ihnen den Lebensalltag erleichtern.

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Emilia Müller.

  • Sandra Scheeres
    Senatorin für Bildung, Jugend und Familie in Berlin
    Sandra Scheeres
    Senatorin für Bildung, Jugend und Familie in Berlin

    "Beim Kinderschutz spielt der Netzwerkgedanke eine ganz zentrale Rolle. Wichtig ist ein engmaschiges Netz, das vom Geist einer Verantwortungsgemeinschaft getragen ist; ein Netzwerk, das seine Stärke aus der Vielfalt seiner Professionen und Ansätze schöpft."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Sandra Scheeres.

  • Christian Weber
    Präsident der Bremischen Bürgerschaft in Bremen
    Christian Weber
    Präsident der Bremischen Bürgerschaft in Bremen

    "wellcome lebt ganz wesentlich vom ehrenamtlichen Engagement. Die Mitarbeiterinnen geben Zeit und Zuwendungen, um anderen uneigennützig zu helfen. Dafür sollten wir alle dankbar sein. wellcome ist eine wichtiger Baustein in unserer Solidargemeinschaft."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Christian Weber.

  • Dr. Melanie Leonhard
    Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration in Hamburg
    Dr. Melanie Leonhard
    Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration in Hamburg

    "Als junge Mutter weiß ich, dass ein neugeborenes Kind eine große Umbruchsituation darstellt. Die Welt steht erst einmal Kopf. Vieles ist neu und noch nicht eingespielt. Manchmal fühlt man sich unsicher. Wenn dazu kommt, dass Freunde und Familie einem nicht jederzeit unter die Arme greifen oder für einen da sein können, kann die Freude über den Familiennachwuchs in schwierigen Situationen in Überforderung umschwenken.

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Dr. Melanie Leonhard.

  • Stefan Grüttner
    Minister für Soziales und Integration in Hessen
    Stefan Grüttner
    Minister für Soziales und Integration in Hessen

    "wellcome" sendet ein wichtiges gesellschaftspolitisches Signal: Familien mit Kindern sind in unserer Gesellschaft willkommen und sollen in besonderer Weise Unterstützung erhalten. Die Hessische Landesregierung unterstützt seit vielen Jahren verstärkt Projekte im Bereich der frühen Hilfen."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Stefan Grüttner.

  • Stefanie Drese
    Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in Mecklenburg-Vorpommern
    Stefanie Drese
    Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung in Mecklenburg-Vorpommern

    "Bei wellcome gefällt mir die Mischung aus ehrenamtlichen Engagement und professioneller Hilfe für junge Familien. Als Mutter von Zwillingen weiß ich, dass gerade nach der Geburt vieles neu organisiert werden muss und jede Menge Fragen in allen möglichen Bereichen auftauchen. Da ist es gut, wenn es neben Familie und Freunden noch weitere Unterstützungsangebote gibt."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Stefanie Drese.

  • Cornelia Rundt
    Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Niedersachsen
    Cornelia Rundt
    Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung in Niedersachsen

    "Viele Eltern kennen die Situation: Kaum ist das Baby auf der Welt, beginnt für Mütter und Väter eine schöne, mitunter aber auch anstrengende Phase. Der Tag hat mit einmal nicht mehr genug Stunden, wenn überhaupt bleibt nur wenig Zeit, um einmal durchzuatmen und wieder zu Kräften zu kommen."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Cornelia Rundt.

  • Christina Kampmann
    Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Nordrhein-Westfalen
    Christina Kampmann
    Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Nordrhein-Westfalen

    "Familien stehen heute vor großen Herausforderungen. wellcome hilft jungen Familien unbürokratisch im Übergang zum Elternsein. Das Unterstützungsangebot von wellcome hilft Familien, den neuen Alltag mit einem Kind zu bewältigen und leistet einen Beitrag zum gesunden Aufwachsen der Kinder."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Christina Kampmann.

  • Anne Spiegel
    Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz
    Anne Spiegel
    Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz

    "Als dreifache Mutter weiß ich, dass Kinder ein nie endendes und wunderschönes Abenteuer sind - aber auch eine Herausforderung. Denn mit Kindern zieht fröhliches Chaos ein, sie stellen die Welt auf den Kopf, sie sind hinreißend - und bringen ihre Eltern auch schon einmal an ihre Grenzen. Da sind helfende Hände von Verwandten oder Freundinnen und Freunden mitunter hochwillkommen.

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Anne Spiegel.

  • Barbara Klepsch
    Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz in Sachsen
    Barbara Klepsch
    Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz in Sachsen

    "Ja, es stimmt: Familie ist eines der letzten Abenteuer unserer Zeit. Und wir sagen von ganzem Herzen wellcome zu jedem neuen Erdenbürger. Mit der Geburt eines Kindes beginnt für dessen Elterneine ganz besondere Entdeckungsreise,aber auch eine Zeit neuer großer Herausforderungen. Vor allem die ersten Wochen sind für die junge Familie oft eine große Umstellung."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Barbara Klepsch.

  • Norbert Bischoff
    Minister für Arbeit und Soziales in Landes Sachsen-Anhalt
    Norbert Bischoff
    Minister für Arbeit und Soziales in Landes Sachsen-Anhalt

    "Familie und Kinder stehen im Mittelpunkt der Politik in Sachsen-Anhalt. Das Land fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und setzt Rahmenbedingungen für eine gute Erziehung, Betreuung und Bildung von Anfang an. Investitionen in Kinder, Bildung und Familie, das ist gut angelegtes Geld, das sind Investitionen in die Zukunft."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Norbert Bischoff.

  • Kristin Alheit
    Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung in Schleswig-Holstein
    Kristin Alheit
    Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung in Schleswig-Holstein

    "Die Geburt eines Kindes ist ein grosses Glück und der Anfang eines täglichen Wunders: Zu sehen, wie ein kleiner Mensch sich mit Liebe und Zuwendung täglich weiterentwickelt. Die Geburt eines Kindes ist aber auch der Beginn einer grossen Verantwortung und tägli-cher Anstrengung. Man muss damit umgehen können, dass Dinge schief gehen können und mühevoll sind."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Kristin Alheit.

  • Heike Werner
    Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Thüringen
    Heike Werner
    Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Thüringen

    "Ich bin Mutter zweier Kinder. Nach ihrer Geburt war ich froh über jede Unterstützung und nahm Hilfe auch von ausserhalb der Familie dankbar an. Ich finde, besonders in den ersten Monaten mit einem Säugling ist es nützlich, wenn Müttern, aber immer mehr auch Vätern, mit Rat und Tat geholfen wird. Die Initiative "wellcome" unterstützt mit ihren vielfältigen Aktivitäten Eltern vor allem in genau dieser Zeit. Doch das Projekt leistet noch mehr."

    Erfahren Sie mehr über die Schirmherrschaft von Heike Werner.