cornelia_rundt-ministerin-soziales-gesundheit-gleichstellung-niedersachsen

Cornelia Rundt

Schirmherrschaften

Cornelia Rundt

Schirmherrschaft Niedersachsen

Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung:

„Viele Eltern kennen die Situation: Kaum ist das Baby auf der Welt, beginnt für Mütter und Väter eine schöne, mitunter aber auch anstrengende Phase. Der Tag hat mit einmal nicht mehr genug Stunden, wenn überhaupt bleibt nur wenig Zeit, um einmal durchzuatmen und wieder zu Kräften zu kommen.

Dann ist es eine grosse Erleichterung, wenn man helfende Hände in der Nähe weiss. Genau hier setzt das Projekt wellcome an. Die wellcome-Gründerin Rose Volz-Schmidt hat selbst erlebt, dass als junge Mutter nicht alles immer nur schön ist. Sie weiss, wo Familien „der Schuh drückt“. Gerade diese Praxisnähe ist es, die das Projekt auszeichnet: Eltern werden unmittelbar entlastet und im Alltag unterstützt. wellcome – das ist für mich Ausdruck einer modernen, familienfreundlichen und praxisorientierten Nachbarschaftshilfe.

Mit der Übernahme der Schirmherrschaft möchte ich meine besondere Anerkennung für dieses Projekt zum Ausdruck bringen. Als Mutter von drei Kindern erinnere ich mich noch gut, wie wichtig kleine „Auszeiten“ sind. Ich wünsche den wellcome-Teams in Niedersachsen daher weiterhin viel Erfolg, Energie und Freude bei ihrer Arbeit und danke allen, die sich bei diesem Projekt engagieren.“

Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung ist seit 2013 Schirmherrin von wellcome-Niedersachsen.